Bambus Chinesische Tusche Zeichnung japanische Tuschmalerei Sumi-e und Kalligraphie



Werke der Bambus Tuschmalerei, meist in Tusche, sind ein anerkanntes Motiv oder der chinesischer oder japanischer Tusche Malerei. In einem Werk der Bambus Tuschzeichnung mit Tusche malt ein erfahrener Künstler und Kalligraph einen Bambusstengel oder eine Gruppe von Stängeln mit Blättern. Der Kontrast zwischen Vorder- und Hintergrund und zwischen den unterschiedlichen Texturen, die von den Stängeln und Blättern dargestellt werden, gab dem Maler Raum, seine Meisterschaft mit Tusche und Pinsel zu darstellen.

Seit den Tagen ihres gemeinsamen Ursprungs sind die chinesische Malerei und die chinesische Schrift verwandte Künste. Sie benutzen die gleiche Ausrüstung und teilen Ziele, Techniken und Standards. Von Anfang an wurde Bambus auf die gleiche Art und Weise geschrieben und auch gemalt, mit anderen Worten, ein Werk, das Bambus darstellt, ist sowohl ein Gemälde als auch ein kalligrafisches Werk.

Der Bambus Tuschmaler schreibt oft ein Gedicht ein, das das Gemälde begleitet und das Motiv weiter verdeutlicht. Das Gedicht ist oft ein integraler Bestandteil der Tuschmalerei. Ein Betrachter des Werkes kann die Kalligraphie des Gedichtes mit der Kalligraphie des Gemäldes vergleichen, da beide typischerweise mit demselben Pinsel eingeschrieben sind und eine ähnliche Stimmung und einen ähnlichen Bewusstseinszustand widerspiegeln.

Bambusmaler


Es gibt sogenannte "Bambusmaler", die ihr ganzes Leben lang nur Bambus malen. Der Bambus ist stark, aufrecht und verlässlich. Er kann sich mit dem Wind, dem Sturm und dem Regen verbiegen, aber er bricht nie. Er ist ein wahrer Gentleman von Mut und Ausdauer.

Die Bambuspflanze wurde von vielen Japane und Chinese wegen ihrer Ausdauer und vegetativen Produktivität genau beobachtet. Besonders geschätzt wurde Bambus von Männern und Frauen, die in der Tradition des Konfuzius ausgebildet waren. Bambus übt auch auf gebildete Menschen eine gewisse visuelle Anziehungskraft aus, weil seine entweder von der Sonne oder vom Mond auf die Papierfenster eines japanischen oder chinesischen Hauses geworfene Silhouette eine poetische Wirkung hat. Der gerade Bambusstängel war das Symbol des Weisen, da er sich in der Not zwar immer biegen, aber nicht brechen konnte. Bambus wurde als Vorbild für moralische Kraft angesehen, und die Wertschätzung des Bambus wurde als ein Akt der Selbstkultivierung betrachtet. Der innere Bereich des Bambusstängels symbolisiert die Leere, die man im klaren Kopf herstellen muss, bevor man an nützliche Ideen denkt. Von dem Tusche-Bambusmaler Wen Tong wurde gesagt, dass "Man in seinem Herzen ganze Bambus Tuschzeichnung haben soll" (chinesisch: 成竹在胸). Um es einfacher auszudrücken: Man sollte immer einen klaren Verstand und eine vollständigen Planskizze haben, wenn man sich mit den Dingen beschäftigt, um Chaos zu vermeiden und die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Diese Eigenschaften vom Bambus reichen aus, um zu bestätigen, dass der Bambus ein vollständiges Sujet ist, denn er stellt bleibende Werte dar, die man braucht, um mit dem Leben zurechtzukommen, und er befiehlt einem wirklich talentierten Maler, verschiedene Töne zu schaffen, die sich nie wiederholen und korregieren.

Bambus von vier edlen Herren


Seit der Zeit des Konfuzius sind Bambus, Orchidee, Pflaume, Blüte und Chrysantheme als die "Vier Herren" der chinesischen Tuschmalerei bekannt. In Japan sind sie als die "Vier Paragone" bekannt. Sie symbolisieren die verschiedenen Eigenschaften des idealen Gentleman - kultiviert, mit gutem Charakter und Persönlichkeit. Dies sind die Themen der beginnenden Studenten in Sumi-e. Die Pinselstriche, die während des Studiums der vier Herren gelernt wurden, bilden die Grundlage für die spätere Arbeit. Ironischerweise sind dies zwar die ersten Fächer, die gelernt werden, aber in der Regel auch die letzten, die gemeistert werden.

Bambus ist ein Symbol für die Tugend der Bescheidenheit. Weil er immergrün ist, ist er auch ein Symbol der Langlebigkeit. Es gibt ein berühmtes Sprichwort, das besagt, dass ein Künstler erst zum Bambus werden muss, bevor er ihn malen kann.

In der chinesischen Kunst sind die Vier Herren oder Vier Edlen (chinesisch: 四君子), was wörtlich "Vier Junzi" bedeutet, ein Sammelbegriff, der sich auf vier Pflanzen bezieht: die Pflaumenblüte, die Orchidee, den Bambus und die Chrysantheme.Der Begriff vergleicht die vier Pflanzen mit den konfuzianischen Junzi oder "Herren". Sie werden am typischsten in traditioneller Tusch- und Laviermalerei dargestellt und gehören zur Kategorie der Vogel- und Blumenmalerei in der chinesischen Kunst. In Übereinstimmung mit der weit verbreiteten Verwendung der Natur als Bildmaterial im literarischen und künstlerischen Schaffen sind die Vier Herren ein immer wiederkehrendes Thema für ihre Symbolik der Aufrichtigkeit, Reinheit, Demut, Ausdauer gegen harte Bedingungen, neben anderen Tugenden, die in den chinesischen Traditionen geschätzt werden.

Die Vier Herren wurden seit der Zeit der Song-Dynastie (960-1279) wegen ihrer raffinierten Schönheit in der chinesischen Malerei verwendet und später in anderen Teilen Ostasiens von Künstlern in China, Japan und Korea übernommen. Da sie die vier verschiedenen Jahreszeiten darstellen (die Pflaumenblüte für den Winter, die Orchidee für den Frühling, den Bambus für den Sommer und die Chrysantheme für den Herbst), werden die vier verwendet, um die Entwicklung der Jahreszeiten im Laufe des Jahres darzustellen.

Techniken der Tuschemalerei Bambus


Das erste Prinzip der Zusammensetzung des Bambus ist, dass die vier Teile der Pflanze in der folgenden Reihenfolge betrachtet werden sollten: Stamm, Knoten, Zweige und Blätter. Wenn die Grundregel nicht befolgt wird, sind Zeit und Mühe vergeudet und das Bild wird nie vollendet sein.

Im technischen Bereich musste man ein Experte mit dem Pinsel sein, um perfekt zylindrische, glatte und harte Internodien und dünne, durchsichtige, vielgestaltige nervöse Blätter, die in verschiedenen Perspektiven platziert werden, auszuführen. Man sollte auch ein ausgeprägtes Talent dafür haben, zu erkennen, wo man dunkle Töne und helle Töne im Gemälde platzieren sollte. Anfänger müssen häufig übungen der Bambus-TuschZeichnung machen, um Erfahrungen zu sammeln.



bamboo bambus chinese japanese ink Sumi-e painting chinesische japanische Tusche Zeichnung Malerei

Bambus | bamboo

bamboo bambus chinese japanese ink Sumi-e painting chinesische japanische Tusche Zeichnung Malerei

Bambus | bamboo

bamboo bambus vase chinese japanese ink Sumi-e painting chinesische japanische Tusche Zeichnung Malerei

Bambus in der Vase | bamboo in the vase

bamboo bambus chinese japanese ink Sumi-e painting chinesische japanische Tusche Zeichnung Malerei

Frühlingsbambus | Spring bamboo

bamboo bambus chinese japanese ink Sumi-e painting chinesische japanische Tusche Zeichnung Malerei

Bambus | Bamboo

bamboo bambus chinese japanese ink Sumi-e painting chinesische japanische Tusche Zeichnung Malerei

Bambus | Bamboo

bamboo bambus chinese japanese ink Sumi-e painting chinesische japanische Tusche Zeichnung Malerei

Bambus | Bamboo

bamboo bambus chinese japanese ink Sumi-e painting chinesische japanische Tusche Zeichnung Malerei

Bambus | Bamboo

bamboo bambus chinese japanese ink Sumi-e painting chinesische japanische Tusche Zeichnung Malerei

Schnee Bambus | snow Bamboo

bamboo bambus chinese japanese ink Sumi-e painting chinesische japanische Tusche Zeichnung Malerei

Schnee Bambus | snow Bamboo

bamboo bambus chinese japanese ink Sumi-e painting chinesische japanische Tusche Zeichnung Malerei

Schnee Bambus | snow Bamboo

bamboo bambus chinese japanese ink Sumi-e painting chinesische japanische Tusche Zeichnung Malerei

Bambus | Bamboo

bamboo bambus chinese japanese ink Sumi-e painting chinesische japanische Tusche Zeichnung Malerei

Bambus | Bamboo

bamboo bambus chinese japanese ink Sumi-e painting chinesische japanische Tusche Zeichnung Malerei

Bambus | Bamboo

bamboo bambus chinese japanese ink Sumi-e painting chinesische japanische Tusche Zeichnung Malerei

Bambus | Bamboo

bamboo bambus chinese japanese ink Sumi-e painting chinesische japanische Tusche Zeichnung Malerei

Bambus | Bamboo

bamboo bambus chinese japanese ink Sumi-e painting chinesische japanische Tusche Zeichnung Malerei

Bambus | Bamboo

bamboo bambus chinese japanese ink Sumi-e painting chinesische japanische Tusche Zeichnung Malerei

Bambus | Bamboo

bamboo bambus vogel bird chinese japanese ink Sumi-e painting chinesische japanische Tusche Zeichnung Malerei

Bambus vogel | Bamboo bird

bamboo bambus chinese japanese ink Sumi-e painting chinesische japanische Tusche Zeichnung Malerei

Bambus Blätte | Bamboo leaves

bamboo bambus chinese japanese ink Sumi-e painting chinesische japanische Tusche Zeichnung Malerei

Schneebambus | Snow bamboo

bamboo bambus chinese japanese ink Sumi-e painting chinesische japanische Tusche Zeichnung Malerei

Rauer Bambus | Rough bamboo

bamboo bambus chinese japanese ink Sumi-e painting chinesische japanische Tusche Zeichnung Malerei

Bambusgarten | Bamboo garden

bamboo bambus chinese japanese ink Sumi-e painting chinesische japanische Tusche Zeichnung Malerei

Mitten in der Nacht ist der Schnee zu groß und gelegentlich ist das Geräusch der Bambuszweige gebrochen. | In the middle of the night, the snow is too big and occasionally the sound of the bamboo branches is broken.

bamboo bambus chinese japanese ink Sumi-e painting chinesische japanische Tusche Zeichnung Malerei

Frühlingsbambus | Spring bamboo

bamboo bambus chinese japanese ink Sumi-e painting chinesische japanische Tusche Zeichnung Malerei

Vogelsprache | Bird language

bamboo bambus chinese japanese ink Sumi-e painting chinesische japanische Tusche Zeichnung Malerei

Vögel im Bambusgarten | Birds in the bamboo garden

bamboo bambus chinese japanese ink Sumi-e painting chinesische japanische Tusche Zeichnung Malerei

Der neue Bambus ist höher als der alte Bambus, und der neue Bambus braucht die Unterstützung des alten Bambus. | The new bamboo is higher than the old bamboo, and the new bamboo needs the support of the old bamboo.

bamboo bambus chinese japanese ink Sumi-e painting chinesische japanische Tusche Zeichnung Malerei

Bambusrand des Wassers | Bamboo edge of water

bamboo bambus chinese japanese ink Sumi-e painting chinesische japanische Tusche Zeichnung Malerei

Als wir morgens den alten Tempel betraten, schien gerade die Sonne auf den Bambuswald, der gekrümmte Weg führt zu einem ruhigen Ort, der Tempel versteckt sich in den Tiefen der Bäume und Bäume, die Landschaft und das Singen der Vögel machen die Stimmung sehr angenehm Ruhig, so leise, hörte nur die Glocken aus dem Tempel | Entering the ancient temple in the morning, the sun just came out to shine on the bamboo forest. The curved path leads to a quiet place. The temple hides in the depths of the trees and trees. The scenery and the singing of the birds make the mood very pleasant. Seeing the reflection in the pond makes people feel Calm, so quiet, only heard the bells from the temple.

bamboo bambus chinese japanese ink Sumi-e painting chinesische japanische Tusche Zeichnung Malerei

Ruhig Keine Sorge | Quiet No worries

bamboo bambus chinese japanese ink Sumi-e painting chinesische japanische Tusche Zeichnung Malerei

Spaß im Bambusgarten | Fun in the bamboo garden

TOP